Daran sollten Unternehmer bis Jahresende denken

Für Unternehmer laufen die verbleibenden zwei Monate in gefühlt doppelter Geschwindigkeit ab. Vieles ist im Blick zu behalten. Tipp 1 – Umsatzgrenzen für umsatzsteuerliche Kleinunternehmerregelung einhalten Sie mussten im Jahr 2021 als umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer in Ihren Rechnungen keine Umsatzsteuer ausweisen, da Ihre umsatzsteuerpflichtigen Umsätze in 2020 (Vorjahr) nicht mehr als 22.000 Euro betragen haben und in […]

Weiterlesen

Transparenzregister wird zum Vollregister erweitert

Mit dem neuen Geldwäschegesetz (GwG) wurde im Jahr 2017 auch das Transparenzregister geschaffen. Das Register soll dazu dienen, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu verhindern. In das Transparenzregister sind alle wirtschaftlich Berechtigten von Unternehmen (GmbH, AG, OHG, KG, eingetragene Vereine, Genossenschaften etc.) einzutragen. Einzelunternehmen und Gesellschaften bürgerlichen Rechts sind nicht eintragungspflichtig. Wirtschaftlich Berechtigter eines Unternehmens ist eine […]

Weiterlesen

06. August 2021

Schlagwörter:

Corona-Hilfen gehen in die nächste Verlängerung

Trotz niedriger Inzidenzen und geringerer Corona-Beschränkungen können Unternehmer den Schalter nicht einfach umlegen und so weitermachen, wie vor der Corona-Krise. Vielen Unternehmen fehlt es an Liquidität und oft ist auch das Eigenkapital verbraucht. Die Umsätze entwickeln sich nach der Wiedereröffnung nicht wie erwartet oder gewünscht. Bereits Anfang Juni hat die Bundesregierung daher eine Verlängerung der […]

Weiterlesen

Unterstützungen für Künstler in Coronazeiten

Künstler, insbesondere Musiker, Schauspieler und Artisten gehören zu denjenigen, die von coronabedingten Schließungen am meisten betroffen waren und sind. Geschlossene Theater, Konzertsäle und andere Aufführungsstätten kam für Viele einem Berufsverbot gleich. Und auch aktuell fallen geplante Veranstaltungen aus, vor allem in Arenen. Aber auch Open-Air-Konzerte können nur unter strengen Hygieneauflagen und mit wesentlich weniger Publikum […]

Weiterlesen

Überbrückungshilfe geht in die vierte Verlängerung

Auch wenn sich das Leben langsam normalisiert und zahlreiche Corona-Beschränkungen aufgehoben wurden, haben viele Unternehmen mit den Folgen der Schließungen zu kämpfen. Die Corona-Krise hat überall ihre Spuren hinterlassen. Den Unternehmen fehlt es an Liquidität und oft, vor allem bei kleinen Unternehmen, ist auch das Eigenkapital verbraucht. Das zeigt auch eine Sonderauswertung des DIHK unter […]

Weiterlesen

17. Juni 2021

Schlagwörter: ,

Überbrückungshilfe III nochmals verbessert: Finanzielle Unterstützung für November 2020 bis Juni 2021

Nach über einem Jahr Corona-Pandemie und mehreren Lockdowns benötigen immer mehr Unternehmen finanzielle Unterstützung. Die Überbrückungshilfen sind daher bereits in die dritte Runde gegangen. Unternehmen mit großen Umsatzeinbußen in den Monaten November 2020 bis Juni 2021 können Überbrückungshilfe III beantragen und einen Fixkostenzuschuss von bis zu 100 % der angefallenen Fixkosten erhalten. Monatlich kann ein […]

Weiterlesen

Umsatz halbiert – staatliche Förderung wird ausgeweitet

Für die aktuellen Lockdown-Monate werden Unternehmen mit Neustarthilfe oder Überbrückungshilfe III finanziell unterstützt. Im Rahmen der Überbrückungshilfe III erhalten Unternehmen einen Fixkostenzuschuss in Höhe von 40, 60 oder 100 Prozent der angefallenen Fixkosten. Die Höhe ist dabei vom Umsatzrückgang in jedem einzelnen Monat abhängig. Für Unternehmen, deren monatlicher Umsatz nur noch die Hälfe oder weniger […]

Weiterlesen

12. April 2021

Schlagwörter: ,

Überbrückungshilfe III für November 2020 bis Juni 2021

Unternehmen, die erst mit dem Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz am 13. Dezember 2020 ihre Geschäftstätigkeiten vorübergehend einstellen mussten, haben keinen Anspruch auf November- oder Dezemberhilfe. Sie können Überbrückungshilfe II und III erhalten. Voraussetzung ist, dass das Unternehmen im jeweiligen Fördermonat einen Umsatzrückgang von mindestens 30 % gegenüber dem Vergleichsmonat des Jahres 2019 nachweisen kann. Überbrückungshilfe III […]

Weiterlesen

07. April 2021

Schlagwörter: ,

November- und Dezemberhilfe bis April 2021 beantragbar

Unternehmen, Selbständige und Vereine, die von den temporären Schließungen seit 2. November 2020 betroffen waren und sind, können November- und Dezemberhilfe beantragen. Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern (Vollzeitäquivalente) erhalten für jede Woche der Schließung bis zu 75 % des jeweiligen Umsatzes im November und Dezember 2019. Soloselbständige können als Bezugsrahmen auch den durchschnittlichen Umsatz […]

Weiterlesen

03. April 2021

Schlagwörter: , , ,

Corona zwingt zur Verlängerung: Steuerstundungen – KfW-Kredite – Corona-Härtefallhilfen

Das Corona-Virus hält uns weiter in Atem und zwingt den Einzelnen auf Distanz. Die Abstands- und Verbotsregelungen bringen Unternehmen zunehmend an die Grenzen ihrer Existenz. Um ein Unternehmenssterben zu vermeiden, versuchen Bundesregierung und Behörden Erleichterungen durch finanzielle Unterstützung in Form von Zuschüssen oder Krediten zu schaffen. Aber auch Stundungs- und Vollstreckungsaufschub gehören dazu. Steuerstundungen bis […]

Weiterlesen